Konpeito von Kasugai

Konpeito von Kasugai

Konpeito von Kasugai

Name (Japanisch): こんぺいとう
Name (Romaji): Konpeito
Kann erworben werden bei: J-List

Diese kleine Süßigkeit ist mir zum ersten Mal schon als Kind aufgefallen.
In dem Sailor Moon Film „Schneeprinzessin Kaguya“ bekam Luna diese niedlichen sternförmigen Zuckerstückchen von einem Mann angeboten, welcher ihr zuvor das Leben rettete und sie daraufhin pflegte.

Genannt werden diese kleinen Zuckerstückchen „Konpeito“ und werden wohl dem einen oder anderen Anime-Fan schon einmal aufgefallen sein.

Konpeito ZutatenKonpeito wurde früher durch das mehrfache Umhüllen eines Samens (z.B. Mohn oder Sesam) erzeugt.
Heutzutage wird dieser Samen allerdings meist mit einem Stück Hagelzucker ersetzt.
Der „Kern“ wird dabei über mehrere Tage gedreht, aufgeheizt und mit Sirup überzogen, bis die kleinen Hügel enstehen und die typische Sternform erkennbar wird.
Die Herstellung dauert in der Regel 7-13 Tage und erfolgt sogar noch heute teilweise in Handarbeit!

KonpeitoIch habe eine Packung der Firma Kasugai getestet. Als ich nach Konpeito gesucht habe, ist mir aufgefallen, das dies wohl eine häufig verkaufte Variante außerhalb Japans zu sein scheint.

Die Verpackung ist recht simpel gehalten und mit einem großen Fenster um die süßen Sterne schon vor dem Kauf zu bewundern. 😉
Der Produktname wurde nicht nur in japanisch sondern auch in Romaji angegeben, somit kann man dieses Produkt auch ohne Japanischkenntnisse leicht finden. ^^

In der Packung sind verschiedene Farben zu finden. Die meisten der Konpeito waren in meinem Fall weiß und einige waren gelb, orange, pink oder grün.

KonpeitoKonpeito bestehen nur aus Zucker und so schmecken sie dann auch. Schön süß. 😀
Einige vergleichen es mit Kandiszucker.
Während die äußere Schicht glatt ist (mal von den Hügeln abgesehen), ist der Kern allerdings leicht rau, wie man es eben von Hagelzucker kennt.

Wenn ihr wie ich früher den Kandiszucker auch immer so gegessen habt, ist Konpeito genau das Richtige für euch. XD
Aufgrund der hübschen Form eignet sich Konpeito auch super zum Verschenken. ^^

Fazit: Wer Süßes mag kann hier eigentlich nichts falsch machen. 🙂

Kommentare

  1. Von Bakayaro

    Antworten

    • Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Abfrage: *

Visit Us On TwitterCheck Our Feed